Zu früh von uns gegangen...

Wolfgang Stöhr
† 25.07.2020

 

Es gibt keine Worte, die erfassen können, was passiert ist.

Es gibt keine Erklärung, die zufriedenstellen kann.

Es gibt nichts, gar nichts, was den Tod von Wolfgang Stöhr erträglich macht.

Es gibt nur Fragen:

Warum? Warum er? Warum so? Warum jetzt?

Wir alle müssen damit leben.

Wir behalten ihn im Herzen: seine Energie, seine Kreativität, sein Lachen, seine Ideen, seine Begeisterung für den Sport.

Lasst ihn uns so in Erinnerung behalten und in diesem Sinne handeln!

Liebe Schüler, Eltern, Kollegen,

was am Samstag passiert ist, lässt uns wieder einmal erkennen, wie unvorhersehbar und unfair das Leben manchmal sein kann. Ein Unglück wie dieses lässt uns sprachlos, ratlos, machtlos und manchmal auch mutlos zurück. Umso wichtiger ist es in einer solch schweren, traurigen Zeit, die eigene Lebensfreude nicht zu verlieren.

Solltet ihr merken, dass ihr - oder jemand, den ihr kennt - Beistand bei der Bewältigung und dem Verstehen solch eines Vorfalls braucht, nehmt bitte die angebotene Hilfe in Anspruch. Es ist keine Schande, Hilfe anzunehmen!

Eine Liste mit externen Anlaufstellen im Landkreis Kitzingen findet ihr HIER.

Liebe Schülerinnen und Schüler, Kolleginnen, Kollegen und Mitarbeiter, werte Eltern,

das Schuljahr ist vorbei - ein Schuljahr, an das wir uns sicher noch viele, viele Jahre erinnern werden. Was haben wir nicht alles erlebt! Sicherlich sind dabei nicht wenige von uns an ihre Grenzen gestoßen, sicherlich haben wir alle das ein oder andere Mal gedacht "Es geht nicht mehr!", und doch haben wir es geschafft, haben gemeinsam Grenzen überwunden, uns selbst und gegenseitig Mut gemacht und das Schuljahr mit vereinten Kräften zu Ende gebracht. Dafür an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön!

Und nun ist es an der Zeit, neue Kräfte zu sammeln, den inneren Ruhepol zu finden, durchzuatmen, loszulassen. Es bleibt zu hoffen, dass das nächste Schuljahr wieder mehr Normalität bringt, doch wenn nicht: Wir werden es WIEDER schaffen. Gemeinsam.

Wir wünschen schöne, ruhige, erholsame Ferien, bleibt/bleiben Sie bitte alle gesund!

News

• "Schule & wir" (21.07.2020)

Die neue Ausgabe der Zeitschrift "Schule & wir" (Online-Ausgabe), diesmal:
Erfahrungen mit "Lernen zuhause" und neuer Schülerteil. Hier klicken!

• Termine online (17.07.2020)

Die Termine für die Anmeldungen/Aufnahmeprüfungen für die M-Klassen sind ONLINE.

• Und wieder gibt es neue Lockerungen (15.07.2020)

Die Kontaktbeschränkungen wurden jedoch verlängert bis 2. August. Alles zum Nachlesen hier:

> Link zur Seite des Bayerischen Rundfunks <

• Bayern macht sich lockerer (07.07.2020)

Die aktuellen Lockerungen findet ihr hier:

> Link zur Seite des Bayerischen Rundfunks <

• Kontaktbeschränkungen (01.07.2020)

Die Bayerische Staatsregierung hat die Kontaktbeschränkungen bis zum 19.07. verlängert. Was das bedeutet? Link anklicken!

> Link zur Seite des Bayerischen Rundfunks <

• Was ist erlaubt, was verboten? (28.06.2020)

Liebe Schüler (und auch Eltern), 

heute gibt es wieder neue Lockerungen im Umgang mit Corona (siehe Link unten). Wir bitten euch eindringlich: achtet bei aller "neuen alten Freiheit" auch weiterhin auf

ausreichend Abstand

zueinander, wenn ihr euch trefft (egal, ob drinnen oder draußen - und ja: auch auf dem Schulweg) und auf die noch immer geltende Maskenpflicht in öffentlichen Gebäuden usw.

Das Virus ist nicht weg - auch wenn es zur Zeit den Eindruck erwecken könnte. Seid also weiterhin umsichtig, unser aller Gesundheit hängt auch von jedem Einzelnen von euch ab!

Aber jetzt erstmal die guten Nachrichten:
> Link zur Seite des Bayerischen Rundfunks <

• Schulbetrieb ab September... (26.06.2020)

...und Brückenangebote (Ferienbetreuung und zusätzliche Förderangebote)

> Infoschreiben des Kultusministers <

• Herr Saltan erklärt (17.06.2020)

Neues Angebot für Schüler:
Megageile Lernvideos von und mit Herrn Saltan - unbedingt anschauen!

> HIER KLICKEN <

• Hilfsangebote

Streit, häusliche und/oder sexuelle Gewalt? Hilfe gibt es hier nicht nur für Schüler, hier finden Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene > die richtigen Ansprechpartner. <

#Vielfalt

Schule der Begegnung

 

Öffnungszeiten unseres Sekretariats
(während der Schulzeit)

Mo. - Fr.

07:45 - 12:30 Uhr

D.-Paul-Eber-Mittelschule
Hindenburgring Nord 8
97318 Kitzingen

Tel.: 09321 2201-0
Fax: 09321 2201-30
E-Mail: verwaltung@paul-eber-schule.de